Stradivarius on Gold CD -- 24 Karat Gold CD
Bild 1
Bild 1
Bild 2
35,00*
In den Einkaufswagen
Lieferzeit:
3-5 Tage innerhalb Deutschlands,
5-14 Tage außerhalb Deutschlands
reserviert

Stradivarius on Gold CD -- 24 Karat Gold CD

Baujahr NEUWARE
IMP 8305 - 24 Karat Gold CD

Im Alter von nur 33 Jahren baute Antonio Stradivari eine Sonderanfertigung einer Violine für einen offenbar sehr wohlhabenden Musikliebhaber. Diese Stradivari sollte später den Beinamen „The Sunrise" im Englischen oder „Aurora" im Italienischen bekommen. Der Rücken besteht aus einem einzelnen Stück Ahorn und der Korpus ist aufwändig verziert. Insgesamt sind nur acht derartige Sonderanfertigungen bekannt und diesem Exemplar ist der Einfluss von Stradivaris Lehrmeister Amati noch deutlich zu erkennen. Zum 250. Todestag von Stradivari wurde ein kleines Konzert mit Yoko Fujita an der Stradivari und Keiko Ogura am Piano in der Verio Hall in Tokyo aufgenommen.
Die Verio Hall hat eine einstellbare Nachhallzeit und diese wurde passend zu den jeweiligen Stücken angepasst. Da die Mikrofonierung nicht nur wie sonst häufig aus Mono-Systemen direkt an den Instrumenten besteht, sondern auch gezielt den Raumhall einfängt ergibt sich eine natürlich Darstellung des Aufnahmeortes. Um mit minimalem Mix arbeiten zu können wurde die Lautstärke durch die Entfernung der Mikrofone angepasst. Das Piano steht leicht links und die Violine spielt leicht rechts vom Zentrum.

Die Violine selber ist zum Aufnahmezeitpunkt Eigentum eines japanischen Sammlers und gilt als schwierig zu spielen. Sie reagiert deutlich auf Luftfeuchtigkeit und scheint überdurchschnittlich heftig auf winzige Änderungen im musikalischen Ausdruck zu reagieren. Besonders stark reagiert sich auf den Anpressdruck des Bogens. Ist dieser zu schwach verweigert sie praktisch den Dienst und bei zu starkem Druck klingt es seltsam. Spielt man den Sonnenaufgang jedoch gerade richtig, dann erschafft man ein Strahlen, dass alle andere Violinen in den Schatten stellt. Yoko Fujita gilt als eine der besten Violinistinnen der Welt und hatte einen Monat Zeit sich auf die Aufnahmesitzung gemeinsam mit dem Instrument vorzubereiten, das sie nach eigener Aussage erst einspielen musste.

Es wurden Musikstücke ausgewählt welche die besonderen Fähigkeiten der „Sunrise" hervortreten lassen.

Dieser Titel war zuvor bereits bei Cisco Music veröffentlicht worden und erscheint hier in der Überarbeitung durch Kevin Gray in neuer Verpackung mit weiteren Fotos.

 

Titel:
 Jules Massenet (1842-1912)
 1. Meditation from Thais

 Fritz Kreisler (1875-1962)
 2. Liebesleid
 3. Tambourin Chinois

 Sergey Rachmaninov (1873-1943)
 4. Vocalise Op.34-14

 Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
 Violin sonata No.34 in B Flat Major K.378
 5. First Movement - Allegro Moderato
 6. Second Movement - Andante Sostenuto en Cantabile
 7. Third Movement - Allegro

 Ludwig Van Beethoven (1770-1827)
 Violin Sonata No. 5 in F Flat Major Op.24 "Spring"
 8. First Movement - Allegro
 9. Second Movement - Adagio Molt Espressivo
 10. Third Movement - Scherzo: Allegro Molt
 11. Fourth Movement - Rondo: Allegro non Troppo
Wir lieben Mikrophone
© MADOOMA, Dortmund. All rights reserved.